Angela Spillane

wohnt und malt schon immer in Milford Haven in der zauberhaft schönen Grafschaft Pembrokeshire (Wales). Diese hat schon Maler wie Turner, Sutherland, Augustus & Gwen John und John Piper in ihren Bann gezogen.

1991 gab die Künstlerin, zusammen mit zwei Freundinnen, den Anstoß zur Eröffnung der ersten größeren Gallerie der Stadt Milford Haven, der Dockside Gallery. In dieser Kunstgallerie wird 1999 eine große Einzelausstellung der Werke Angela Spillanes anläßlich der 2000-Jahrfeier stattfinden. Ihre Themen: die abwechslungsreiche Geschichte der Stadt (ihre frühere Beziehung zu den Quaker-Walfängern von Nantucket (USA), ihre bedeutende Geschichte als Fischerhafen, Ölhafen und neuerdings als Jachthafen.

Die außergewöhnliche Qualität des Lichts und die großartige Küstenlandschaft von Pembrokeshire haben die Künstlerin zu vielen ihrer Werke inspiriert. Andere bevorzugte Quellen der Inspiration sind die Bäume, Schlösser, die Kathedrale von St. David, kleine Landhäuser und Fischerhäfen der Gegend, das Meer, Schiffe und besonders die Fischerboote von Milford Haven. 1991 war die Stadt Gastgeber beim "Tall Ships Race" - und diese wunderschönen Segelschiffe waren auch ein Thema für viele ihrer Bilder.

Die Künstlerin glaubt jedoch, dass das Entscheidende das Werk selbst ist - unabhängig vom Thema. Deshalb erforscht sie in einer breiten Auswahl von Mitteln (und Bildgrößen) wie Ölfarben, Acrylfarben, Wasserfarben, Kohle und Tinte sowohl die konventionelle dastellende wie auch die abstrakte Kunst. Sie teilt die Meinung des Künstlers David Hockney, dass das, was wir sehen, abhängt von dem, wie wir sehen. In Gemälden mit mehrfachen Darstellungen erforscht sie nicht nur den abgebildeten Gegenstand, sondern die unterschiedliche Wahrnehmungsart des Gegenstands.

Adresse: Angela Spillane, 3 Marine Gardens, Milford Haven, SA 733 JH, Großbritannien, Tel. 0044-1646-695743
oder eMail an: mail@josef-bayer.de  

Auswahl aus Angela Spillanes Bildern

Homepage: www.josef-bayer.de        eMail: mail@josef-bayer.de

Last Updated: 29-08-04