15. Landkreis-Lauf
im Landkreis Amberg-Sulzbach
am 15. 5. 1999

runner.gif (918 Byte)

1. Streckenabschnitt: Ammerthal – Gailoh (6,7 km)

Verantwortlich: TST Ammerthal und Freiwillige Feuerwehr Ammerthal

Start: auf dem Dorfplatz in Ammerthal

Nach dem Start laufen wir in die "Amberger Straße", überqueren nach 200 m geradeaus eine Kreuzung und laufen weiterhin auf der Amberger Straße; 100 m weiter zweigt nach links eine Straße ab, wir halten uns aber rechts und laufen weiterhin auf der "Amberger Straße" Richtung Amberg. Auf dieser Straße verlassen wir bei km 1,2 die Ortschaft Ammerthal und stoßen bei km 1,6 auf die Kreisstraße Ammerthal-Amberg (= AS 1), in die wir nach links einbiegen, und 150 m weiter biegen wir nach rechts ab in die Straße nach Kemnathermühle. Gleich anschließend zweigt nach links ein Waldweg ab, wir bleiben aber auf der geteerten Straße und laufen geradeaus weiter. Bei km 2,2 fällt die Strecke stark ab und 100 m weiter erreichen wir die Kemnathermühle, vor der wir nach links abbiegen; auf diesem Weg (= Ammerthaler Weg), der weitgehend flach verläuft, laufen wir nun Richtung Flugplatz. Bei km 2,9 geht diese geteerte Straße in einen breiten Schotterweg über. Bei km 3,4 zweigt nach links ein Weg ab, wir laufen aber geradeaus weiter, und 50 m weiter biegen wir nach rechts ab in einen Schotterweg, und überqueren auf diesem Weg den Ammerbach. Bei km 3,7 kommen wir zu einer Weggabelung. Wir nehmen hier die linke stark ansteigende Abzweigung. Bei km 3,9 endet der Anstieg (links ist eine große Scheune und rechts ein Jägersitz) und laufen nun auf ebener und leicht ansteigender Strecke weiter. Bei km 4,1 kommen wir zu einer Weggabelung, hier nehmen wir die rechte Abzweigung. Bei km 4,6 stoßen wir senkrecht auf eine Teerstraße, in die wir nach links einbiegen. Wir laufen nun auf dieser Straße Richtung Lengenlohe. Bei km 5,6 (links ist der Ortsanfang von Lengenlohe) stoßen wir wieder auf eine Vorfahrtsstraße, in die wir nach rechts einbiegen, und 100 m weiter unterqueren wir den Autobahnzubringer Amberg-Ursensollen. Bei km 5,9 stoßen wir senkrecht auf die Kreisstraße Amberg-Ursensollen, die wir geradeaus überqueren und laufen anschließend in einen breiten Feldweg, der als Radwanderweg markiert ist (leicht ansteigend). Bei km 6,5 kommen wir an einer Erdaushubdeponie vorbei, laufen anschließend am Waldrand entlang und erreichen auf diesem Weg nach 6,7 km die Wechselstation Gailoh (auf der Straße vor dem Schießplatz).

 zurück zur Etappenübersicht
Weitere Informationen zum Landkreislauf

Weitere Lauf-Seiten
Homepage J. Bayer


Homepage: http://www.asamnet.de/~bayerj/        eMail: Josef.Bayer@asamnet.de
Last Updated: 08-03-11