20. Landkreis-Lauf
im Landkreis Amberg-Sulzbach
am 15. 5. 2004

runner.gif (918 Byte)

3. Streckenabschnitt: Raigering - Pürsruck (6,4 km)
Verantwortlich: SV Raigering und FFW Raigering und FFW Aschach 
Wechsel: auf dem Sportgelände des SV Raigering

Nach dem Wechsel biegen wir nach links ein in die „Forstamtsstraße" und 300 m weiter biegen wir nach links ab in die „Von-Butler-Straße". Gleich anschließend kommen wir zu einer Straßengabelung, wir nehmen die rechte Abzweigung und bleiben auf der „Von-Butler-Straße" ebenso bei der nächsten Weggabelung, hier nehmen wir die linke Abzweigung und laufen auf der „Von-Butler-Straße" (=Radwanderweg Nr. 5) weiter Richtung Aschach. Nach ca. 500 m Übergang in einen breiten Schotterweg, jetzt stärker ansteigend bis Aschach, das wir bei km 0,9 erreichen. Jetzt laufen wir auf der Teerstraße durch den Ort und biegen bei km 1,0 nach rechts in die „Raigeringer Straße" ein, die weiter Richtung Ortsmitte von Aschach führt. In der Ortsmitte von Aschach biegen wir bei km 1,5 nach rechts ab in den „Schmiedberg" (jetzt wieder starker Anstieg) und laufen an der Kirche vorbei Richtung Lintach. Nach Ende der Ortschaft Aschach biegen wir beim km 2,0 nach links ab in den „Donatusweg" (=Radwanderweg Nr. 5), der weiterhin ansteigt. 100 m weiter kommen wir zu einer Wegekreuzung, wir laufen geradeaus weiter und bleiben auf diesem breiten Schotterweg, der direkt nach Pursruck führt. Bei km 2,6 zweigt nach links ein Weg ab, wir laufen geradeaus weiter und gleich anschließend bei der nächsten Weggabelung nehmen wir die linke Abzweigung und laufen weiter auf dem Radwanderweg Nr. 5 des Landkreises in den Wald. Bei km 2,8 Ende des Anstiegs (Erfrischungsstation) und jetzt abfallender bis ebener Streckenverlauf. Bei km 3,3 zweigt nach halbrechts ein Weg ab, wir bleiben aber auf diesem breiten Schotterweg. Bei km 3,5 zweigt wieder nach halbrechts ein Weg ab, wir laufen aber geradeaus weiter auf dem jetzt wieder leicht ansteigenden, aber gleich anschließend wieder eben verlaufenden breiten Schotterweg. Bei km 4,8 verlassen wir den Wald, laufen weiter auf dem breiten Donatusweg und erreichen auf diesem Weg bei km 5,5 die Ortschaft Schwand. 100 m weiter laufen wir an einer Kapelle vorbei und bei km 5,7 (Ortsmitte) biegen wir vor dem Haus Nr. 2 nach links ab. Auf dieser Straße verlassen wir bei km 5,9 Schwand und laufen ins Tal. Nach 200 m stoßen wir senkrecht auf einen Schotterweg, in den wir nach rechts einbiegen, und nach 6,4 km erreichen wir beim Vereinsheim der SG Pursruck die Wechselstation Pursruck.

Streckenbeschreibung als DOC-Datei

Zurück zur Etappenübersicht

Weitere Lauf-Seiten
Homepage J. Bayer


Homepage: www.josef-bayer.de       eMail: mail@josef-bayer.de  
Letztes Update: 08.03.2011